Zeichenzirkel

Copyright 2012 © All Rights Reserved

FÖRDERVEREIN KULTUR KARLSBURG e.V.

 

Der Zeichenzirkel

 

Wer kennt die Situation nicht? Man sitzt an einem warmen Maientag entspannt auf einer Bank und wird Augenzeuge von kleinen Schauspielen in der Natur oder anderswo. Das können ganz einfache Dinge sein. Etwa ein zwitschernder Vogel im Geäst eines nahen Baumes, sein Gefieder aufplusternd,oder bauschige Wolkenbänke die langsam den Horizont entlanggleiten und die schöne Landschaft einrahmen. Da denkt man unweigerlich für sich: "Ach, das ist ein Bild für die Götter!" Rasch die Kamera gezückt und schon ist dieser Moment festgehalten. Aber ist dieses Bild vergleichbar mit einem selbst gemalten Bild?

Oder sagt man nicht auch bei der Betrachtung einer guten Zeichnung, einer gelungenen Karikatur oder einem malerischen Meisterwerk: "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte?"

Hätten Sie nicht Lust etwas, das aus ihrem Herzen und ihrer Seele kommt, einmal fest zu halten in Form eines selbst gemaltes Bildes?

Versuchen Sie es doch einfach mal! Schließen Sie sich unserem Zeichenzirkel an und lassen Sie sich inspirieren von Teilnehmern, denen dies schon gelang, und schaeun Sie einem Könner über die Schulter, wie er sein Werk konzipiert, wie er herangeht, wie er die Leinwand strukturiert und mit Farbe und Pinsel ans Werk geht!

Jedes Jahr ein neues Motto

 

Anke Niebuhr läßt sich immer wieder ein Motto für den zukünftigen Jahreskalender einfallen. Hier u.a. einige Bilder zum Thema "Sonnenblumen"

 

 

 

 

 

Das ist Anke Niebuhr. Sie unterrichtet das Fach Kunst an der Schule in Gützkow. Im Kulturverein leitet sie den Zeichenzirkel.

 

Sie ist kreatives Vorbild, malt hervorragend, kümmert sich um alle Teilnehmer und sorgt stets für beste Stimmung.