Keramikzirkel

Copyright 2012 © All Rights Reserved

FÖRDERVEREIN KULTUR KARLSBURG e.V.

 

Der Keramikzirkel

 

Aus der Jungsteinzeit stammen die ersten kleinen Figuren aus Ton. Das Herstellen von Gegenständen aus Keramik ist damit wohl eine der ältesten Handwerkstechniken überhaupt und welche somit die Entwicklung menschlicher Kultur stark beflügelte.

Aus China stammen die ersten Gefäße aus Ton, wie Schüsseln und Krüge, die vor ungefähr 18.000 Jahren hergestellt wurden

Jeder von uns hat heute in seinem Haushalt eine Vielzahl von Keramikprodukten aus der industrielen Herstellung, aber das Persönliche, Originelle, das Besondere hat nur, wer selbst den Ton formt, trocknet, glasiert und brennt.

Wie schon unsere Vorfahren in der Steinzeit können wir mit unseren eigenen Händen praktische oder dekorative Gegenstände schaffen, die einmalig sind.

Der Hobby-Töpfer hat dabei die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Arten von Ton und es gibt auch eine Vielzahl von verschiedenen Techniken, um die Oberfläche der Keramik zu verzieren. Der Vorzug von Keramiken liegt in seiner unendlich langen Haltbarkeit.

Hilfreiche Werkzeuge kann man leicht selbst herstellen oder Arbeitsgeräte aus der Küche für das Töpfern benutzen.

Ein Teigausroller, diverse Messer und Löffel und Spatel können hier gute Dienste leisten.

Zur Grundausstattung gehört zunächst natürlich der Ton selbst. Er wird im Handel als Hubel in der 10-Kilopackung angeboten.

Töpferei wird allgemein als Bezeichnung des Herstel-lungsprozesses von Keramikprodukten oder Erzeugnissen wie Vasen, Krüge, Töpfe, Schalen oder beispielsweise Schüsseln bezeichnet.

Die korrekte Berufsbezeichnung der Handwerkskammern bzw. und Innungen ist heute nicht mehr „Töpfer“, sondern Keramiker. Letztere Bezeichnung hebt den künstlerischen Anspruch der Tätigkeit hervor.

 

MODERN ART

 

Heute hat sich die moderne Töpferei mit hochwertigen Keramikarbeiten auch in der angewandten Kunst etabliert. Nicht nur Gebrauchskeramik, auch Keramikskulpturen, Reliefs und Keramikschmuck sind begehrt. Gestaltungstechniken sind Malen, Ritzen, Schneiden, Glasieren und Modellieren.